Mein Thema: verstorbene Seelen

Wenn wir die Augen für immer schliessen, ist das Ziel, dass wir zufrieden und glücklich sind und waren mit unserem spannenden Leben, mit unseren Taten, Handlungen, Gedanken und Umsetzungen. Es geht keineswegs um materielle Werte, das einzige was wirklich wichtig ist und zählt sind die inneren Werte.

Wenn zum Beispiel eine Dame am Kiosk arbeitet und dir ihr schönstes Lächeln schenkt…ist sie glücklich und die Königin in ihrem Handeln….egal welchen Beruf oder was auch immer ausgeübt wird …wenn man sich glücklich dabei fühlt…sind diese Menschen die Könige der Erde!

Sicher gibt es Menschen, welche für gewisse Lebenslagen nichts dafür können was auch immer passiert ist. Jeder Mensch erlebt irgendwann etwas Negatives, weshalb er nichts dafür kann. Das gehört auch dazu, zum Leben als Mensch…wir sind in der Welt der Dualität…Der Prozess ist es, dies zu verarbeiten, zu verstehen und zu verzeihen und aufzulösen. Jeder Einzelne darf diesen persönlichen Prozess auf sich nehmen und daran wachsen. Es ist wie bei einer Verletzung. Zuerst ist es eine offene Wunde…welche verheilt und schlussendlich, je nach Pflege eine schönere oder wenig schönere Narbe zurückbleibt. Lassen wir die Wunde nicht verheilen, entzündet sie sich, verheilt nicht recht und schlussendlich landet man noch im Spital mit einer Blutvergiftung. Deshalb ist es bei seelischen Verletzungen genauso wichtig, diese zu verarbeiten, damit sie schön verheilen.

Bleiben diese schlechten Gefühle, das schlechte Gewissen bestehen bis zum Tod, ist es schwer ins Licht zu gehen. Es gibt Erlösung wenn man sich mit dem erlebten auseinandersetzt und seine Gefühle ganz zulässt und diese verarbeiten-integrieren kann in einem Selbst.

Entwickelst Du ein zu grosses EGO, nimmst die Gefühle deiner Mitmenschen nicht wahr und nimmst auf niemanden Rücksicht, bist böse, schlägst Kinder oder schlägst allgemein um Dich und du findest nie deinen inneren Frieden, Mörder, Verbrecher etc. sind beim Übergang noch so viel schlechte Gefühle vorhanden dass es nicht möglich ist ins Licht zu gehen. Das schlechte Gewissen bleibt und diese verstorbenen Seelen können erst ins Licht gehen, wenn Sie von ihren noch lebenden „Opfern" befreit werden in dem diese ihnen von ganzem Herzen verzeihen und Sie ins Licht führen!

Es gibt auch Beispiele, die über Generationen gehen, das heisst dass ein geschlagenes Kind, seine Kinder wieder schlägt, weil diese Menschen es nicht anders kennen. Wissen tun wir ja alle als Erwachsene, dass dies nicht gut ist! Leider können Sie nicht aufhören, da zu viel Hass und negative Energien in ihnen steckt und sie sich nicht bewusst sind, um was es geht! Für diese Menschen ist es absolut ratsam, ihre Probleme zu verarbeiten und aufzulösen. Die Auflösung findet erst statt, wenn tiefere innere Reue und Einsicht vorhanden ist und die *Opfer* ihnen von ganzem Herzen verzeihen.

Geschieht dies nicht im Leben, bleiben diese Seelen hier auf der Erde **kleben** und suchen sich Mitmenschen, Verwandte, Medium oder Freunde aus, wo sie sich dranheften und warten bis sie ins Licht geführt werden. Dies kann Jahre dauern, da auf der anderen Seite keine Zeit existiert. Erst wenn die Zurückgebliebenen merken, dass sie irgendetwas stört, zum Beispiel, sie denken sehr viel an den Verstorbenen oder erleben die Gefühle welche der Verstorbene ihnen negativ zugeführt hat immer wieder oder leben das Leben in den gleichen Mustern wie der Verstorbene, ist eine solche Auflösung von grosser Bedeutung, um endlich sich selber zu leben und zu sein! Es ist absolut wichtig, dass diese Ablösung, Verarbeitung stattfindet, für die Verstorbenen und für die lebenden Seelen!!

 

Ich bin absolut Dankbar für diese wunderschönen Lebensgeschichten die ich mit Euch erleben darf!

 Es ist eine absolute Bereicherung und ich werde meine Erlebnisse und Weisheiten immer weitergeben und mit der Welt teilen….